Wertschätzung – die unterschätzte Kraft in Organisationen.
Weg vom Meckerkasten, hin zu einer Wertschätzungskultur mit dem Blick auf das Positive.

Was ist ein Wertschätzungs-Workshop?

Unser Wertschätzung-Workshop ist eine Halbtagsveranstaltung, in der wir die Themen Anerkennung und Wertschätzung als zwei tragende Säulen für motivierte Beschäftigte und ein produktives Organisationsklima praktisch erfahrbar machen.

Dazu setzen wir die gemeinsam mit unseren Partnern entwickelte Fundsache-Box ein.
Mit diesem Instrument beleben Sie die Wertschätzungskultur in Ihrer Organisation, Ihrem Projekt oder Ihrem Team auf unkomplizierte Weise.

Das besondere an einem Wertschätzungs-Workshop

Das Besondere an unserem Wertschätzung-Workshop ist die Fundsache-Box.

Viele Menschen, die die Fundsache-Box das erste Mal sehen, denken spontan an den berühmten “Meckerkasten”.
In Zeiten des Qualitätsmanagement hat sich der “Meckerkasten” weiterentwickelt und ist heute ein Instrument zur Messung der Kundenzufriedenheit.
Dabei liegt der Fokus der Kundenzufriedenheitsmessung leider meistens auf dem Negativen, auf nicht funktionierenden Prozessen oder defekten Produkten.

Die Fundsache-Box verfolgt an dieser Stelle genau den entgegengesetzten Ansatz.

Sie erhalten ein einfaches, aber nicht triviales Werkzeug, mit dem Sie den Blickwinkel auf das positive Verhalten Ihrer Beschäftigten lenken.

Welchen konkreten Nutzen bietet ein Wertschätzungs-Workshop?

Mit dem Wertschätzungs-Workshop lenken Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Beschäftigten weg von den nicht funktionierenden, negativen Dingen, hin zu den bereits gut funktionierenden, positiven Abläufen im Organisationsalltag.

Während vor dem Workshop Sätze wie “Du hast schon wieder … nicht gemacht.” oder “Nie hilft mir jemand nach dem Gruppentreffen beim Aufräumen.” an der Tagesordnung sind, änder sich der Blickwinkel nach und nach durch den Einsatz der Fundsache-Box.

 

Sie hören jetzt öfter Sätze wie “Danke, dass du mir beim Aufräumen nach der Veranstaltung geholfen hast.” oder “Dein Feedback für meinen Förderantrag hat mir sehr weitergeholfen.” etc.

Dabei ist der Einsatz der Fundsache-Box unkompliziert und ohne zusätzlichen Personalaufwand in den Organisationsalltag zu integrieren.

Wie läuft ein Wertschätzungs-Workshop ab?

Der Wertschätzung-Workshop ist als Halbtagsveranstaltung ausgelegt und beinhaltet folgende Elemente:

  • Kennenlernen
  • Ausblick auf die Veranstaltung
  • Warum Wertschätzung?
  • Die Fundsache-Box im praktischen Einsatz
  • Bildung eines kleinen Projektteams und Planung für den Einsatz der Fundsache-Box in der Organisation / im Projekt / im Team
  • Feedback anhand der Fundsache-Box und der Wertschätzungskarten

Welche Kosten muss ich für einen Wertschätzungs-Workshop einplanen?

Preis auf Anfrage.

Im Preis enthalten sind ein Trainer- und ein Assistenzhonorar, die benötigten Materialien, eine Fundsache-Box und ein Satz Wertschätzungskarten. Weitere Wertschätzungskarten können später jederzeit kostenfrei von unserer Internetseite heruntergeladen werden.
Reisekosten werden gesondert nach Aufwand abgerechnet.

Fragen und weitere Informationen

Wenn Sie Fragen zum Wertschätzung-Workshop haben oder weitere Informationen wünschen, rufen Sie uns an: (0521) 56 01 562 oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen